Start Auto und Verkehr "Der Blitzer-Bulli war mein zweites Zuhause"

“Der Blitzer-Bulli war mein zweites Zuhause”

Hannover (ots)

   - Ex-Polizeihauptwachtmeister Heinz Scholze (89) sieht nach 54 
     Jahren seinen ersten Bulli-Radarblitzer wieder 
   - Erster VW T1-Radarmesswagen nach Jahrzehnten in Garage entdeckt

Was für ein Wiedersehen! Zwei Originale, zwei mit Geschichte und Geschichten. So beeindruckend und einzigartig – und beide immer noch topfit: der 89-jährige ehemalige Polizeihauptmeister Heinz Scholze und der erste Bulli-Radarblitzer, ein “Scheunenfund”, Baujahr 1953. Nach 54 Jahren trafen sie sich jetzt bei Volkswagen Nutzfahrzeuge Oldtimer (VWNO) in Hannover-Limmer wieder…

Ex-Schutzmann Scholze zieht sich den alten, blauen Polizeimantel über, setzt sich hinten in den Oldtimer auf einen Holzstuhl. Der rüstige Pensionär dreht an Reglern des eingebauten Verkehrsradargeräts “Telefunken VRG2”, tippt auf die Schalter und scherzt: “Gebt mir 15 Minuten. Dann bin ich wieder voll drin! Dann kann es von mir aus wieder losgehen.”

Los ging’s das erste Mal für ihn im August 1961 als “Teilnehmer des 2. Radarlehrgangs in Niedersachsen”. Scholze war damit einer der ersten, die mit der neuen Messanlage “VRG2” Temposünder geblitzt haben. Mobil, aus einem Bulli heraus. Und genau diesen ersten Blitzer-Bulli, mit dem Polizisten für Radarmessungen geschult wurden, haben jetzt die Oldtimer-Experten von Volkswagen Nutzfahrzeuge aus dem “Dornröschenschlaf” geholt: Völlig verstaubt und weitgehend unbeachtet stand der blaue Bulli über 54 Jahre in Garagen und Scheunen. Zuletzt bei einem Kfz-Meister in Hannover-Badenstedt.

“Der Bulli war mein zweites Zuhause”

Jetzt sitzt Ex-Schutzmann Scholze im T1 und guckt sich um: “Der Bulli war mein zweites Zuhause. Hier habe ich über Stunden ganz allein auf dem Holzstuhl am Radarmessgerät gesessen und aufgepasst, ob mir ein Raser ins Netz geht. Die waren dann völlig baff, wenn es aus dem Bulli-Heck plötzlich blitzte. Das war ja für alle völliges Neuland – für uns und für die Autofahrer.”

Denn vorher wurden Geschwindigkeitsübertretungen noch per Stoppuhr ermittelt! Doch die Ergebnisse wurde gelegentlich angezweifelt. Und so musste Scholze schon mal vor Gericht als Zeuge aussagen. “Aber ich war mittlerweile selbst so ‘geeicht’, dass ich schon mit bloßem Auge sehen konnte, wie schnell ein Autofahrer unterwegs war. Davon hat sich sogar ein Richter vor Ort überzeugt – der war vielleicht überrascht.” Scholze gesteht: “Ja, einer von diesen Blitzer-Fällen war ich auch. Ich kam mit einem Kollegen von einem Lehrgang in Berlin. Wir quatschten so schön im Auto, lachten – und schwupps hatte ich das Ortsschild übersehen. 83 Sachen statt 50. Bedeutete vier Wochen Fußgängerdasein und Bußgeld.” Scholzes früherer Kollege aus NRW und jetziger Vorsitzender des Deutschen Polizeimuseums, Felix Hoffmann, ist ebenfalls zum “Oldtimertreffen” zu VWN gekommen: “Es gab unglaublich kuriose Fälle. Einen Temposünder erwischten wir mal auf seinem Weg zur Preisverleihung ‘Kavalier der Straße’.”

Blitzer und Bulli noch voll einsatzfähig

Und wie genau waren die Blitzermessungen damals? Dr. Frank Märtens, Physikalisch Technische Bundesanstalt, Leitung Fachbereich Geschwindigkeit: “Diese Messanlage VRG2 ist wie ein alter Rotwein. Sie ist aus unerklärlichen Gründen mit den Jahren sogar noch besser geworden! Das haben aktuelle Vergleichstests eindeutig ergeben. Sie misst auch heute noch sehr genau, ihre Fehlerquote hat eine maximale Abweichung von drei km/h, liegt damit im absoluten Toleranzbereich.” Die Anlage könnte noch heute eingesetzt werden. Denn nach demselben Radar-Messprinzip werden auch derzeit Temposünder ermittelt. Also alles top – auch der Bulli?

Ölwechsel und neue Batterie – der Bulli läuft und läuft…

Tobias Twele, Projektleiter bei VWNO, entdeckte den Transporter. Und gerät ins Schwärmen: “Nach 54 Jahren Standzeit mussten wir nur Öl und Zündkerzen wechseln sowie eine neue Batterie einbauen.” Schlüssel umdrehen – und dann war es da, dieses typische, tiefe Blubbern des 25-PS-Boxermotors. Twele weiter: “Der Wagen hat kaum Rost im Unterboden und an tragenden Teilen. Der is’ noch richtig gut in Schuss!” Die Oldtimer-Experten wollen ihn im authentischen Zustand belassen. Sogar den Originalstaub aus den Jahrzehnten auf dem Dach und in der Regenrinne hütet Twele wie einen Schatz: “Der muss unbedingt bleiben, der gehört zu diesem Bulli dazu!”

Überhaupt nicht angestaubt ist die Qualität der T-Baureihe. Sie überzeugt auch heute noch die Polizei: Allein in Hannover sind derzeit 159 VW Busse im Einsatz, der älteste ist ein T4, Baujahr 1998. “Läuft” also für den Bulli – auch nach Jahrzehnten.

Nur Ex-Polizist Scholze (seit 65 Jahren verheiratet, 2 Töchter, 3 Enkel, 1 Urenkel) wäre nicht mehr mit von der Partie. Der gebürtige Oberlausitzer: “Damals waren wir noch Respektspersonen. Da grüßte uns jeder, wenn wir im Streifenwagen vorbeifuhren. Heute wirst du als Ordnungshüter nicht mehr so geachtet. Und dann die ganze neue Technik. Nee, nee, das is’ dann wohl doch nix mehr für mich”, sagt er etwas wehmütig. Dann zieht der sonst so freudestrahlendende Pensionär den blauen Mantel von damals wieder aus, legt ihn auf den Fahrersitz des alten Transporters. Beim Weggehen dreht er sich nochmal um: “Mach’s gut, Bulli.”

Pressekontakt:

Christian Schlüter
Produktkommunikation
Oldtimer und Reisemobile
Telefon: +49 511 7 98 5809
christian.schlueter@volkswagen.de

Original-Content von: VW Volkswagen Nutzfahrzeuge AG, übermittelt durch news aktuell

Pressemeldung auf 31 Automagazine veröffentlichen

Mit unserem Dienst als Online-PR Verteiler machen wir dem Manko der fehlenden Präsenz Ihres Internetauftritts in den Suchergebnissen den Garaus, denn unser bewährter Service der Verteilung Ihrer Nachricht an die richtigen Stellen schafft Kontakte und fördert damit die Präsenz Ihres Internetauftrittes!

Latest articles

Tradition und Zukunft der Schrottabholung in Dinslaken und NRW

Schrottabholung DinslakenTradition und Zukunft der Schrottabholung in Dinslaken und NRW In alten Zeiten als Klüngelskerle schräg angesehen – heute ein wichtiger Wirtschaftsfaktor Schrott lag...

Autoankauf von Gebrauchtwagen und Unfallfahrzeugen

Autoankauf von Gebrauchtwagen und Unfallfahrzeugen Autoankauf Center Deutschlandweiter Autoankauf mit Abholservice Man darf sich trauen, Auto-ankauf-center kontaktieren, wenn man sein gebrauchtes Fahrzeug unkompliziert verkaufen möchte. Denn...

SKODA AUTO DigiLab geht mit Mobilitäts-App ,Citymove’ online

SKODA AUTO DigiLab geht mit der Mobilitäts-App ,Citymove’ online. Mit ihr erhalten Nutzer viele Mobilitätsoptionen aus einer Hand und können per Fingertipp die...

Digitale Hilfe für den Schulterblick Ausstiegswarner gegen Dooring-Unfälle im Vergleich

ADAC Test Austiegswarnung / Ausstiegswarner gegen Dooring-Unfälle im Vergleich. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7849 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle...

Bremen hat beim Tanken die Nase vorn Benzin und Diesel im Norden günstiger als im Süden

Kraftstoffpreise im Bundesländervergleich. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7849 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe:...

Wintercaravans: Vier Modelle im ADAC Test Alle Kandidaten erweisen sich als wintertauglich Schwachpunkt: Integrierte Temperaturfühler sind träge und ungenau

Alle Kandidaten erweisen sich als wintertauglich / Schwachpunkt: Integrierte Temperaturfühler sind träge und ungenau / Die vier Testkandidaten / Weiterer Text über ots...

Diesel teurer, Benzin erneut billiger Abwärtstrend der Spritpreise währt nur kurz

Kraftstoffpreise im Wochenvergleich / Abwärtstrend der Spritpreise währt nur kurz. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7849 / Die Verwendung dieses Bildes ist für...

Mit MONSTER JAM® kommt die spektakulärste Motorshow zurück in die Commerzbank-Arena Frankfurt

Frankfurt am Main (ots) Die bekanntesten MONSTER JAM Trucks der Welt in einer Live-Show // Actiongeladene Familienunterhaltung beim Kultevent aus den USA Ob El Toro Loco®, Scooby-Doo®, Monster Mutt® oder der wohl bekannteste Vertreter seiner Art Grave Digger® – für Kinder sind die bunten MONSTER JAM Trucks Faszination pur. Doch auch bei Erwachsenen haben die […]

Der Beitrag Mit MONSTER JAM® kommt die spektakulärste Motorshow zurück in die Commerzbank-Arena Frankfurt erschien zuerst auf Presseverteiler CarPr.de | Auto News | Automagazin Portale | Auto-PR | PR Marketing für die Automobilbranche.

ADAC Rallye Deutschland: SKODA Werksfahrer Rovanperä und Kopecký peilen in der WRC 2 Pro-Kategorie dritten Doppelsieg der Saison an

Mladá Boleslav (ots) – Kalle Rovanperä und Beifahrer Jonne Halttunen nach vier Siegen in Folge aktuell Führende in der WRC 2 Pro-Gesamtwertung, SKODA Motorsport ist Spitzenreiter der WRC 2 Pro-Herstellerwertung – Letztjährige WRC 2-Gesamtsieger und amtierende Tschechische Rallye-Meister Jan Kopecký und Pavel Dresler wollen in Deutschland weiteren Klassensieg einfahren – SKODA mit sechs neuen SKODA […]

Der Beitrag ADAC Rallye Deutschland: SKODA Werksfahrer Rovanperä und Kopecký peilen in der WRC 2 Pro-Kategorie dritten Doppelsieg der Saison an erschien zuerst auf Presseverteiler CarPr.de | Auto News | Automagazin Portale | Auto-PR | PR Marketing für die Automobilbranche.

SKODA ist erneut engagierter Partner des Radsport-Highlights Deutschland Tour

Weiterstadt (ots) – SKODA AUTO Deutschland bringt das große Etappen-Radrennen als Hauptsponsor mit 45 Begleit- und Organisationsfahrzeugen voran – Zur Radsportflotte gehören der neue SKODA SCALA sowie die Modelle OCTAVIA COMBI, KAROQ und KODIAQ – Als Partner des Grünen Trikots zeichnet SKODA den schnellsten Sprinter aus – Von Hannover bis Erfurt: vier Etappen durch vier […]

Der Beitrag SKODA ist erneut engagierter Partner des Radsport-Highlights Deutschland Tour erschien zuerst auf Presseverteiler CarPr.de | Auto News | Automagazin Portale | Auto-PR | PR Marketing für die Automobilbranche.

SKODA AUTO nimmt neue Lackiererei im Werk Mladá Boleslav in Betrieb

Mladá Boleslav (ots) – Lackierkapazität steigt um 168.000 Karosserien auf 812.000 Fahrzeuge pro Jahr – SKODA AUTO investiert 214,5 Millionen Euro und schafft mehr als 650 neue Stellen – Neue Lackiererei zählt zu den modernsten und umweltfreundlichsten Anlagen ihrer Art in Europa SKODA AUTO hat heute eine neue Lackiererei im Stammwerk Mladá Boleslav eröffnet. Künftig […]

Der Beitrag SKODA AUTO nimmt neue Lackiererei im Werk Mladá Boleslav in Betrieb erschien zuerst auf Presseverteiler CarPr.de | Auto News | Automagazin Portale | Auto-PR | PR Marketing für die Automobilbranche.

Weltpremiere auf der IAA: Opel präsentiert als erster Hersteller ein elektrisches Rallyeauto

Weltpremiere auf der IAA: Opel präsentiert als erster Hersteller ein elektrisches Rallyeauto / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/59486 / Die Verwendung dieses...

Rallye Deutschland: Piloten Kreim und Griebel fordern die Weltelite heraus

Rallye Deutschland: Die SKODA Piloten Kreim und Griebel fordern die Weltelite heraus. Mit 13 FABIA R5 ist SKODA die am häufigsten genutzte Marke...

Mobilität der Zukunft auf der MES Expo erleben – Elektromobilität vor dem Durchbruch

Auf der MES Expo 2019 wird der autonom fahrende “microSNAP” von der Firma Rinspeed vorgestellt – Elektromobilität vor dem Durchbruch. Weiterer Text über...

Bei Stau Rettungsgasse bilden: Im Rettungseinsatz zählt jede Sekunde

Für die Bildung der Rettungsgasse ist die “Daumenregel” eine einfache Hilfe. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6647 / Die Verwendung dieses Bildes ist...

Pressemeldung auf 31 Automagazine veröffentlichen

Mit unserem Dienst als Online-PR Verteiler machen wir dem Manko der fehlenden Präsenz Ihres Internetauftritts in den Suchergebnissen den Garaus, denn unser bewährter Service der Verteilung Ihrer Nachricht an die richtigen Stellen schafft Kontakte und fördert damit die Präsenz Ihres Internetauftrittes!