Start Auto und Verkehr Ein Helm kann Leben retten / Auch in Corona-Zeiten sollten Radfahrer nicht...

Ein Helm kann Leben retten / Auch in Corona-Zeiten sollten Radfahrer nicht leichtsinnig sein

Artikel teilen: Ein Helm kann Leben retten / Auch in Corona-Zeiten sollten Radfahrer nicht leichtsinnig sein

Ein Helm kann Leben retten / Auch in Corona-Zeiten sollten Radfahrer nicht leichtsinnig sein

Bonn (ots) – Es ist alles anders seit Corona. Die Straßen sind leer, wer kann, bleibt zu Hause – und wer dennoch zur Arbeit muss, nimmt angesichts des Frühlingswetters lieber mal das Fahrrad als Bus und Bahn. Doch nur, weil der Verkehr in Krisenzeiten abnimmt, sollte man nicht leichtsinnig werden. Daher ruft die ZNS – Hannelore Kohl Stiftung, die sich um die Belange von Menschen mit Schädel-Hirn-Traumata kümmert, alle Radfahrer nachdrücklich zum Tragen eines Helms auf, um das Risiko von schwerwiegenden Kopfverletzungen bei Unfällen zu minimieren. Diese sind nämlich nicht nur lebensgefährlich, sondern können auch massive Folgeschäden bis hin zu lebenslangen Beeinträchtigungen hervorrufen.

Obwohl jedes Jahr allein in Deutschland mehr als 70.000 Radfahrer verunglücken, ist der Anteil jener, die einen Helm tragen, noch immer erschreckend gering. “Es hat in den vergangenen Jahren durchaus Fortschritte gegeben, aber noch immer sind etwa vier von fünf Radfahrern ungeschützt unterwegs”, erklärt Siegfried Brockmann, Leiter der Unfallforschung der Versicherer (UDV). “Dieser Wert zieht sich durch fast alle Altersgruppen und trifft auch auf Senioren zu, obwohl diese bei Stürzen noch einmal zusätzlich gefährdet sind.” Brockmann warnt dabei explizit vor einem Scheinsicherheitsgefühl, dass sich etwa beim Fahren mit E-Bikes einstellen kann. “Das Problem bei Rädern mit Elektro-Antrieb ist, dass sie ein hohes Eigengewicht haben”, sagt er. “Das spüren Sie nicht, so lange es rollt, aber wenn sie bremsen oder anhalten müssen, werden viele Menschen überrascht, was für Kräfte da im Spiel sind.” Dazu kommen Schlaglöcher und Straßenbahnschienen als potenzielle Stolperstellen, ebenso wie Bordsteinkanten oder rutschige Straßenbeläge. Andere Verkehrsteilnehmer sind da noch gar nicht eingerechnet. “Etwa 25 Prozent der getöteten Radfahrer sterben durch Alleinunfälle”, so Brockmann.

Insofern ist das Risiko auch bei scheinbar freien Straßen nicht zu unterschätzen. “Eine fast alltägliche Situation ist das Passieren einer Garagenausfahrt”, erklärt der Fotograf und passionierte Radfahrer Rainer Coordes, der sich intensiv und leidenschaftlich für das Tragen von Fahrradhelmen einsetzt, seit ein solcher ihm im März 1989 bei einem schweren Unfall das Leben rettete. “Wenn sie mit 20 Stundenkilometern auf so eine Stelle zufahren und auf einmal ein Auto aus der Garage fährt, können Sie einen Unfall kaum verhindern. Selbst wenn das andere Fahrzeug steht, prallen sie unweigerlich mit großer Wucht dagegen und haben ohne einen Helm fast keine Chance mehr, das unbeschadet zu überstehen.” Gleichzeitig kritisiert Coordes, dass die Menschen zunehmend aggressiver würden. “Erst neulich bin ich wieder von einem gereizten Autofahrer fast von der Straße gedrängt worden. Die Unfallgefahr ist durch derart rücksichtsloses Verhalten also weiterhin hoch. Und momentan haben ohnehin alle Verkehrsteilnehmer nur noch Corona im Kopf, sind also nicht so auf den Straßenverkehr fokussiert, wie es nötig wäre.”

Ein ordentlicher Fahrradhelm kann somit Leben retten. “Man kann sich damit nicht immer vor einem Unfall schützen, aber zumindest die Schwere einer Kopfverletzung minimieren”, betont auch Musiker Adel Tawil, Präsident der ZNS – Hannelore Kohl Stiftung. “Viele Menschen sind überrascht, wie komfortabel sich ein Helm trägt, wenn er richtig angepasst ist.” Das ist ohnehin eine Grundvoraussetzung, sagt auch Rainer Coordes. “Er darf nicht wackeln und muss die Ohren freilassen”, erklärt er. “Außerdem sollte der Kinnriemen relativ eng anliegen. Ein, maximal zwei Finger dürfen zwischen Verschluss und Kinn passen.” Zudem sollte der Helm nicht älter als fünf Jahre sein, da die verwendeten Materialien mit der Zeit spröde werden. Bleibt zu hoffen, dass immer mehr Radfahrer darauf achten. “Wir werden auf jeden Fall noch lange Überzeugungsarbeit leisten müssen”, vermutet Siegfried Brockmann. “Doch jeder, der sich dadurch angemessen schützt, ist diese Bemühungen mehr als wert.”

Pressekontakt:

Helga Lüngen
ZNS – Hannelore Kohl Stiftung
Fontainengraben 148
53123 Bonn
Tel. 0228 97845-0
presse@hannelore-kohl-stiftung.de


Pressemitteilungen Bonn

Artikel teilen: Ein Helm kann Leben retten / Auch in Corona-Zeiten sollten Radfahrer nicht leichtsinnig sein

Sie lesen gerade den Artikel - Ein Helm kann Leben retten / Auch in Corona-Zeiten sollten Radfahrer nicht leichtsinnig sein

Latest articles

Startschuss für IQon: Autostadt und Stern laden ein zum schwierigsten Rätsel Deutschlands

Startschuss für IQon: Autostadt und Stern laden ein zum schwierigsten Rätsel Deutschlands spektakuläre Preise im Gesamtwert von fast 100.000 Euro "The winner takes it all":...

Gewerbebonus: Ford unterstützt Firmenkunden mit bis zu 5.000 Euro

Ford unterstützt Firmenkunden mit bis zu 5.000 Euro Ford Gewerbewochen vom 17. August bis 31. Oktober mit attraktiven Wachstumsimpulsen für den Pkw-Fuhrpark kleiner und mittelständischer...

Schrott Abholung & Entsorgung in Lünen mit Schrott-Ankauf-NRW De

Schrott abholen lassen leicht gemacht Die Schrottabholung Lünen bietet ihren Kunden eine kostenlose Schrottabholung an Schrott verstopft vielerorts Lagerflächen. Seien es die Keller, Hofflächen und Dachböden...

Schrottabholung Marl – Metall als Rohstoff kann sehr Gut recycelt Werden

Die Schrottabholung Marl nimmt Ihren Altmetallschrott mit Schrottabholung und Schrottankauf: alles aus nur einer Hand Wer träumt schon von einem „vollgemüllten“ Grundstück oder Keller? Sicherlich niemand....

Der Kunde bestimmt, wann die Schrottabholung in Moers Erfolgen Soll

Schrottabholung Moers: Diese Arbeit blickt auf eine lange Geschichte zurück Lange vor der Industrialisierung zogen Klüngelskerle durch die Lande – heute wird ein wichtiger Beitrag...

Autoankauf Hamburg – SIE MÖCHTEN IHR AUTO VERKAUFEN?

Autoankauf Hamburg: leicht gemacht: Profitieren Sie von unserem Service in Hamburg Umgebung Ganz gleich, welches Fahrzeug Sie verkaufen möchten: Wir von Automobilankauf Hamburg sind Ihr...

Autoankauf Büllingen – Wir von Autoankauf Büllingen kaufen Gebrauchtwagen in jedem Zustand

Autoankauf Büllingen Autoankauf Büllingen - Gebrauchtwagen Export Bei https://www.wirkaufenwagen.de/autoankauf-buellingen/„Wir kaufen Wagen“ wird es den Kunden leicht gemacht, ihren Gebrauchtwagen oder Unfallwagen zu verkaufen. Sie rufen beim...

Metalle entsorgen in Oberhausen– Schrott abholen lassen

Der Rohstoff Metall kann sehr gut recycelt werden. Daher haben auch ausgediente Teile noch einen Wert. Aus dem Schrott wird das Metall als Werkstoff...

Mobile Schrotthändler in Bocholt

Wie arbeitet ein mobiler Schrotthändler? Sie fahren zu ihren Kunden, transportieren dort den Schrott ab und entsorgen ihn zum Beispiel auf einem Schrottplatz. Vor allem...

Schrottabholung Bielefeld – zu jeder Zeit möglich

Fahren Schrotthändler weiterhin durch die Straßen, um Schrott einzusammeln? Ja – das gibt es weiterhin. Lediglich der Hinweis auf das Angebot mit der unverkennbaren Melodie ist...

Metall aller Art abholen lassen – Schrottabholung Lippstadt

Metallschrott ist oftmals schwer, groß oder sperrig. Das macht die eigenständige Entsorgung, den Transport zum Schrottplatz oder Wertstoffhof, für viele aufwändig. Das betrifft Privathaushalte...

Schrottabholung in Grevenbroich – Metall aller Art abholen lassen

Metall ist ein Rohstoff, der sehr gut recycelt werden kann. Daher hat auch Schrott noch einen Wert. So ist es Dienstleistern möglich, ihren Kunden eine kostenlose Schrottabholung...

Autoankauf Dortmund- Sie wünschen sich für den Autoankauf in Dortmund einen seriösen Partner, der Ihnen einen fairen Preis bietet?

Gebrauchtwagenankauf Dortmund – Autoankauf Dortmund weil wir den Markt genau einschätzen können Bei der Vielzahl unterschiedlicher Fahrzeugarten, Fahrzeugtypen, Modellreihen und Baujahren ist es für den Laien...

Serienstart in Saarlouis: Ford Focus EcoBoost Hybrid läuft vom Band

Im Ford-Werk Saarlouis startet die Serienproduktion des neuen Ford Focus EcoBoost Hybrid Durch die Elektrifizierung des Antriebsstrangs erreicht die Mild-Hybrid-Variante des Ford Focus einen um...

Schrottabholung Münster – Altmetall recyceln und Geld verdienen

Schrottabholung in Münster – Schrott ordnungsgemäß entsorgen Wenn Privatleute oder Gewerbetreibende eine professionelle Schrottabholung beauftragen, ist eine ordnungsgemäße Entsorgung des Schrotts sichergestellt. Denn ein Anbieter wie Schrott-Ankauf-Nrw.de kann Sachkundenachweise und Genehmigungen vorweisen und...