StartAuto und VerkehrRücksicht hat Vorfahrt: Zwölf mobile Medienmarken der Motor Presse Stuttgart starten eine...

Rücksicht hat Vorfahrt: Zwölf mobile Medienmarken der Motor Presse Stuttgart starten eine übergreifende Kampagne zur Sicherheit im Straßenverkehr

Stuttgart (ots)

Zum 75-jährigen Jubiläum bündelt die Motor Presse Stuttgart (MPS) verlagsübergreifend und in enger Zusammenarbeit mit dem Tochterverlag ETM die Kräfte für eine einzigartige Kampagne zur Sicherheit im Straßenverkehr. Alle beteiligten, in ihren Segmenten führenden Medienmarken, nutzen für die Kampagne gemeinsam ihre hohen Test- und anerkannten Themenkompetenzen. Im Jahresverlauf wird die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer im Straßenverkehr mit vielseitigen Schwerpunkten und aus verschiedenen Blickwinkeln intensiv beleuchtet: egal ob man mit dem Fahrrad, Pkw, Motorrad, Lkw, Wohnmobil oder zu Fuß mobil ist. Eine solche thematische Bandbreite, vereint unter dem Dach eines Medienhauses, kann nur die Motor Presse Stuttgart bieten.

Zum ersten Mal in der Geschichte der Motor Presse Stuttgart widmen sich gleich zwölf Mobilitätsspezialisten des Medienhauses einem zentralen Schwerpunktthema. Beteiligt sind neben AUTO MOTOR UND SPORT die MPS-Marken AUTO MOTOR UND SPORT PROFESSIONAL, AUTO STRASSENVERKEHR, KARL, MOOVE, MOTORRAD, PROMOBIL ROADBIKE sowie die Titel FERNFAHRER, firmenauto, lastauto omnibus und trans aktuell der Verlagstochter ETM.

Wie wichtig diese Sicherheitskampagne ist, zeigt ein Blick in die Verkehrsunfallstatistik: Fast 300.000 registrierte Unfälle mit Personenschäden und annährend 3.000 Verkehrstote in Deutschland sind eine erschreckende Größenordnung. Jeder bei einem Verkehrsunfall verletzte oder gar getötete Mensch ist einer zu viel. Bei weiter steigendem Verkehrsaufkommen mit immer mehr unterschiedlichen Mobilitätsformen liefert die Kampagne einen wichtigen Beitrag unter dem Motto “Rücksicht hat Vorfahrt”. Der Weg zu mehr Sicherheit im Straßenverkehr führt über mehr Rücksicht und Verständnis für die jeweils anderen Verkehrsteilnehmer. Dieses bessere Miteinander zu fördern, ist das engagierte Ziel der Kampagne von AUTO MOTOR UND SPORT gemeinsam mit den elf Schwestertiteln der MPS sowie des ETM-Verlags.

Die Kampagne startet in der heute erscheinenden Ausgabe 8/2021 von AUTO MOTOR UND SPORT mit dem umfangreichen Schwerpunktthema Fahrrad und Auto, dem in der Printausgabe ein 20-seitiges Extra gewidmet ist. Zeitgleich startet ein markenübergreifendes Digitalangebot sowie Social Media- und Youtube-Formate. Als weitere Themen folgen in AUTO MOTOR UND SPORT die Schwerpunkte Auto und Motorrad, Auto und Reise, Auto und LKW, Auto und Fußgänger sowie Auto und junge Fahrer. Parallel wird die Initiative ganzjährig durch redaktionelle Specials der beteiligten Schwesterpublikationen begleitet: Hier aber eben aus konträrer Perspektive und exakt darin liegt der besondere Charme der Initiative. Denn die einzelnen Redaktionen werden die Verkehrssicherheit aus dem Blickwinkel der eigenen Leserschaft beleuchten und sich auch der Diskussion mit den anderen Redaktionen des Medienhauses stellen. Ein Beispiel ist das Gespräch zwischen Birgit Priemer, der Chefredakteurin von AUTO MOTOR UND SPORT, und Björn Gerteis, Redaktionsleiter der Radmagazine KARL und ELEKTROBIKE. Darüber hinaus unterstützen insgesamt 14 starke Partner aus der gesamten Mobilitätsbranche diesen einzigartigen, markenübergreifenden Ansatz des Medienhauses.

“Für AUTO MOTOR UND SPORT ist das Thema Sicherheit seit 75 Jahren immer ein elementarer Bestandteil”, sagt Birgit Priemer, Chefredakteurin von AUTO MOTOR UND SPORT und fügt an: “Mehr Verständnis füreinander kann viele Unfälle verhindern – und dafür wirbt AUTO MOTOR UND SPORT in seinem Jubiläumsjahr.” Markus Eiberger, Leiter Vermarktung und Mitglied der Geschäftsleitung der Motor Presse Stuttgart ergänzt: “Diese crossmediale und enorm reichweitenstarke Initiative ist für unser Medienhaus eine echte Herzensangelegenheit, gleichzeitig aber auch ein hohes Investment in Redaktion, Produktion und die flankierende mediale Kampagne. Wir sind daher sehr glücklich und dankbar, dass uns äußerst renommierte Marken – die mit ihren Produkten zudem authentisch für das Thema Sicherheit stehen – bei dieser Aktion unterstützen!”

Die MOTOR PRESSE STUTTGART (www.motorpresse.de) ist eines der führenden Special-Interest-Medienhäuser international und mit Lizenzausgaben und Syndikationen in 20 Ländern rund um die Welt verlegerisch aktiv. Die Gruppe publiziert rund 80 Zeitschriften, darunter AUTO MOTOR UND SPORT, MOTORRAD, MEN’S HEALTH, MOUNTAINBIKE und viele, auch digitale, Special Interest Medien in den Themenfeldern Auto, Motorrad, Luft- und Raumfahrt, Lifestyle, Sport und Freizeit. Alleininhaber der MOTOR PRESSE STUTTGART sind die Gründerfamilien Pietsch und Scholten zusammen mit Herrn Dr. Hermann Dietrich-Troeltsch.

Kontakt:

Dirk Johae
Leiter Unternehmenskommunikation
Motor Presse Stuttgart
Tel.: +49 711 182-1657
Mobil: +49 176 11182007
djohae@motorpresse.de
www.motorpresse.de
www.facebook.com/motorpresse

Original-Content von: Motor Presse Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

 

Pressemitteilung an über 50 Auto-News Portale publizieren

Aktuelle Auto News